Noticias

Frauen in der MotoGP-Legende

Mujeres leyenda en MotoGP

20 mutige Frauen, die Möglichkeit, zu spielen haben, mindestens, eine Karriere in der Weltmeisterschaft Höhepunkt so weit wie Geschwindigkeit angeht, WM-Geschwindigkeit, MotoGP.

Einige machten Geschichte, geöffnet anderen Türen, andere unbemerkt bleiben und andere ausgelöst viel Diskussion, aber sie alle dafür, mutigen Frauen aus, Frauen aus einer anderen Zeit, Frauen MotoGP

Beryl_Swain (1)Der Pionier, der erste war mutig Beryl Swain in 1962 in 50cc, wenn TT Isle of Man noch Teil Weltmeisterschaft. Er beendete den 22. und Partizipation führte zur Schaffung neuer Regeln, durch die Organisation des Rennens, was die Beteiligung von Frauen betrachten es als ein gefährlicher Sport für diese ausgeschlossen.

Er verbrachte eine lange Zeit, bis er erschienen Gina Bovaird in 1982. Gina nahmen auf ein Yamaha 500cc, MotoGP zu diesem Zeitpunkt, Daher besteht, wie, die erste und einzige Frau in dieser Kategorie teilgenommen haben. Es war in der GP von Frankreich, wo er qualifiziert, dícese zum Boykott der japanischen Werksteams, aber im Rennen hatte er in den Ruhestand.

Gina Bovaird der Schlüssel, der die Tür und das geöffnete 80 und 90 Es gab mehrere weibliche Einheiten.

Inge Arends wäre wie folgt, Er spielte sechs tolle Preise 1983 und 1984 in den Kategorien der 50ccm und 80ccm, wobei das erste und nur in der Verschiebung 80cc teilgenommen. Sein bestes Ergebnis war Platz 16.

In 1986 Er versuchte, Petra Gschwander, aber nicht zu qualifizieren.

Taru_Rinne (4)Ein Jahr nach dem Debüt, Taru Rinne (1987-1990), die besten Ergebnisse geerntet und welche die Frau besten Startplatz ist (2ª), Rennen (7ª) und die allgemeine (17ª), insgesamt 17 GGPP Streichhölzer, además de ser la primera en participar en la categoría de 125cc y la primera en conseguir puntuar. Er verabschiedete sich auf tragische Weise bei einem Unfall in der Circuit Paul Ricard. Während im Krankenhaus, Wiederherstellung nach einem gebrochenen Knöchel in beide erlitten, erhielt einen Brief von Ecclestone Bernnie, Welt capo damals, das die Wieder engagieren für die nächste Saison. Deutlich Fiktion verdient es, unter die sein MotoGP-Legenden.

Die Deutsch GP in 1988 wurde das erste Szenario, in dem sie mehr Frauen erfüllt, Von, Gschwander und Kummer mit dem wir jetzt.

Der Deutsche Undine Kummer Er spielte insgesamt vier GGPP zwischen 1988 und 1989 auf einem 80cc.

Linda Walsh war Platzhalter GP de Australien drei Jahre in Folge 1990 ein 1992.

Bevor ich in die große Tomoko Igata, muss bestellt werden Daniela Tognoli die in neun Rennen zwischen teilgenommen 1992 und 1993 24. Platz mit einem besten Ergebnis.

Tomoko_Igata (3)Und jetzt, nur genähert Von, Tomoko Igata, , die in der debuted Welt eine Wildcard (125cc) in Japan GP in 1992. Trotz der brillanten Debüt, die Hauptrolle, 13Th in der Startaufstellung und 20. in der Karriere, Es dauerte zwei Jahre, für Igata konnten ihre erste Saison machen, der beiden strittigen. Es war erstaunlich, Circuito de Brno wo japanische entsprach dem legendären Taru Rinne, Erreichen einer 7. Platz. Außerdem betrug in Punkte in einer Saison erzielt, ja, bestreitet fast doppelt so finnischen Renn. Und Von ist am besten in der Regel positioniert Frauen, Igata der Rekord für Punkte auf ihrem Weg durch die Welt getragen, 30 genau.

Wir mussten von Jahrhundert zu ändern, um wieder eine Frau in Welt Möglichkeiten. In 2001 bei der Ankunft Katja Poensgen der 250er-Klasse, um für zwei Spielzeiten zu bleiben und die erste Frau, um Punkte und beteiligte sich an der mittleren Kategorie. Diese Punkte kamen in die GP von Italien im selben Jahr von seinem Debüt.

Cath Thompson y Nikoletta Kovacs Sie taten Platzhalter 2001, wobei in 2003 wenn es debütierte die jüngste Frau in eine Teilnahme Grand-Prix-, Markt Janáková, mit 15 Jahre als Platzhalter, Anfechtung sieben Rennen 2004.

Nur ein paar schüchterne Wildcard Candice Scott (Australien 2005), Ornella Ongaro (Frankreich 2009) und Andrea Toušková (Vertreter. Tschechisch 2008 und 2010) bis es im spanischen Landung 2011 mit Elena Rosell Headshots.

Elena Rosell (4)Ich vergesse nie, dass wildcar in Holland. Die Aufregung des Sehens Elena ein Welt, nach all der Zeit nach ihrem, Es wurde von einem verhängnisvollen Freitag, wo nichts ging direkt und nicht klassifiziert ruiniert. Ich konnte nicht umhin, zu trauern, um Fotos zu sehen Elena in den Medien eingeklappt. Stellen Sie einen anderen wildcar mehr vor Beginn seiner ersten Saison WM. Es ist in die Geschichte als die erste Frau, die in der Moto2-Klasse zu beteiligen und dafür, dass die erste spanische tun gegangen.

In 2013 er verließ Elena, aber angekommen Ana Carrasco. Murcia hat mehrere Datensätze gewonnen, Er ist der jüngste Frau, die eine ganze Saison gespielt haben, die erste in der Moto3-Klasse teilnehmen, die mehr GGPP gespielt hat (31), Es ist die am dritthäufigsten Punkte (9), die zweitbeste auf dem Grill aufgestellt (7ª), die zweitbeste Position im Rennen (8ª), mit gebundenen Tomoko Igata im allgemeinen (21ª) den zweiten Platz in der Rangliste Und dazu müssen wir hinzufügen, dass es die erste spanische, um zu bewerten. Es ist auf dem richtigen Weg zu sein, die erste Frau, die in drei aufeinander folgenden Spielzeiten spielen und wissen, was wir sonst noch bieten kann.

Maria Herrera mit vier Platzhalter hinter, Es wird Teil werden Welt der nächsten Saison. Er debütierte in 2013 in Motorland, Moto3 und sein bestes Ergebnis war in Jerez 2014 wo er 17..

Letzte, die Wildcard Nina Prinz in dieser Saison 2014, in Deutsch GP mit einem Moto2.

Und was sind die Women MotoGP Legends. Wir sind weiterhin Geschichte schreiben…

Weiblich Motorrad

Quellen: Motorradfahren; Wikipedia; Super7moto, Mundo Deportivo

Abonnement

 



3 Kommentare zu Frauen in der MotoGP-Legende

  1. Danke. Creo que podríamos añadir a las mujeres que compitieron en los MotoGP de pasajeras en la clase sidecars también, por ejemplo Ingeborg Stoll http://gneidert.blogspot.be/2012/03/blog-post.html (su mejor resultado fue quinta en el TT/Isle of Man), o Dane Rowe https://www.facebook.com/media/set/?set=a.426056510840744.1073741844.193165280796536&type=3

    • Weiblich Motorrad

      Hola Bruno,
      Muchas gracias por tu aportación. Somos conscientes del tema sidecar, pero en este caso dejaremos el artículo solo para las dos ruedas monoplaza. Seguro que lo sidecares tendrán su momento. Muchas gracias de nuevo. Saludos!

  2. ¡De nada, igualmente muchas gracias!
    Aquí algunas fotografías con Inge Stoll – seguramente todavía la mujer “benchmark” – de todas categoríasen lo que se refiere a los resultados en GP: http://www.eggersdorfer.info/drion/drion.htm
    Saludos, Bruno

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>