Noticias

Laia Sanz: “Ich habe nie in den Top Ten vorstellen Finish”

Laia Sanz: "Nunca hubiera imaginado acabar entre los diez primeros"

Ein letzter Minute einen Elfmeter Joan Barreda und Jordi Viladoms verlässt Breit en una histórica 7ª posición de etapa. Der Pilot KH-7 räumte ein, dass er noch nie etwas vorstellen wie, tras acabar la novena etapa entre los diez primeros. Im Allgemeinen verdienen einen Platz, und es ist der 16., eine Viertelstunde die bolivianische Juan Carlos Salvatierra.

Wir betreiben die Worte, um die Leistung zu beschreiben Laia Sanz hierin Dakar 2014. Der Pilot KH-7 hat sich in der 9. Etappe der Rallye übertreffen, die Ziellinie in einem bemerkenswerten 9. Platz überqueren, nur 14 Minuten 34 Sekunden nach dem ersten, nach 422 Wettbewerbs Kilometer. Im Allgemeinen, einen idealen Platz 16.

Jedoch, Überraschung sprang späten Tag, an dem die Rennleitung kündigte Sanktionen Wege 15 Joan Barreda Minute, Geschwindigkeitsüberschreitung, und Jordi Viladoms, Motorwechsel. Auf diese Weise, Breit Er gewann zwei Sitze auf der Bühne und endet schließlich 7., was ist die beste Einstufung einer Frau in der ist Dakar Motorräder in mehr als drei Jahrzehnten. Im Allgemeinen, von Corbera de Llobregat einen idealen Platz 16, Jetzt 16'47 "der 15., Bolivianischen Juan Carlos Salvatierra.

Folgen Sie ungläubig. Vor zwei Tagen Laia Sanz wurde sich mit dem erreichten 12. Platz am 7. Tag der Rallye überrascht, que igualaba su mejor registro en esta competición. La proeza de la "Königin der Dakar ' wertvoller wird, wenn möglich, durch eine kleine Vorfälle zu Roadbook, die langsamen Fortschritte bei der insbesondere gezwungen hat, war sehr schnell.

Laia Sanz wird morgen mit dem 16. Gesamtrang Achsel starten. Ahead die 10. Etappe -und nur fehlen vier für die finali, zwischen Iquique und Antofagasta, mit der längsten speziellen für Motorräder (631 Wettbewerbs Kilometer).

Laia Sanz: Nunca hubiera imaginado que un día podría acabar entre los diez primeros. Cuando he llegado al refueling y he visto que no venía nadie detrás he empezado a pensar que estaba haciendo una buena etapa, aber dachte, es wäre unter den ersten fünfzehn, no la novena. Ich bin super happy, aber jeden Tag nur so. Es ist noch ein Dakar sehr gut für mich. Ich fühle mich gut mit meinen Fahr und das Bike ist erstaunlich,, sowie die Ergebnisse begleiten. Was ich sonst noch an ist?. El duodécimo puesto del año pasado estuvo muy bien, aber darunter eine seltene Phase, in der viele Menschen verloren war. Esta vez ha sido en una etapa normal y eso me hace estar más satisfecha aún. Hacia el kilómetro 200 Ich stürzte auf die Schaltfläche des Roadbook und ich musste durch die Seiten von Hand zu gehen, so dass manchmal musste ich etwas Tempo verlieren. Ich denke, es ist gut, bis weg, porque en las dunas quizá eso me haya hecho navegar mejor. La etapa ha sido muy rápida y tenía algunos peligros serios, aber ich fuhr sehr konzentriert jedes Risiko zu vermeiden. Die letzte 50 Kilometer von Dünen waren spektakulär, besonders wenn man culminas die großen Düne und das Meer sehen. Es war ein besonderer Tag.

Weiblich Motorrad

Quelle: Mediage Kommunikation



Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>