Noticias

Laia Sanz gewinnt ihren 16. Welt

Laia Sanz conquista su 16º mundial

Der Pilot KH-7 hat an diesem Sonntag in der Französisch Stadt Brioude seinen dritten Titel der weiblichen Enduro erreicht, dass verbindet die 13 im Probeweltmeisterschaft gemacht.

Enduro Saison endet mit einem Doppelsieg beim Grand Prix und insgesamt sieben Siegen in acht Rennen.

Breit groß gewinnen. Der Pilot KH-7 hat seine dritte Krone hinzugefügt Enduro-Weltmeister Weiblich nach der auch den Gewinn des zweiten Rennen Grand-Prix- Spezialität, in Brioude. Mit diesem neuen Erfolg, und 13 entorchados de Studie, Erreicht Sanz 16 Weltmeistertitel, ein Rekordwert im Motorsport, das übersteigt 15 Giacomo Agostini Trophäen und sogar die 16 Toni Bou ab, die vor einer Woche.

Reiten ein Honda CRF250, von Corbera de Llobregat hat das ganze Wochenende hartnäckigen bewiesen, einem Sieg in den letzten beiden Qualifikationsrennen der Saison, insgesamt 11 Sonder aus verdient 14 möglich. Hat nur ein Teilsieg am Freitag im Supertest ergab, in einer speziellen Samstag und zweimal gehalten an diesem Sonntag die Hülse.

Obwohl gestern und ließ den Titel für das Gericht und jetzt brauchte nur ein 11. Platz, um seine Herrschaft in der weiblichen Enduro verlängern, Laia Sanz hat wieder seine Außenseiter Natur gezeigt. Er hat beiseite Rechner setzen und es wurde vorgeschlagen, die Ziellinie, bevor jemand, etwas, das mit einer genauen Marge von einer Minute auf die britische Jane Daniels getan wurde, zweite, und 1 Minute 11 Sekunden über Australian Jessica Gardiner, dritte.

Auf diese Weise, Pilot KH-7 schließt die Saison mit 7 Siege 8 Rennsport. Den Sieg in der zweiten Runde des GP von Schweden nur entkommen, Mitte Juni, obwohl es hat eine Menge, um das erste Rennen zu gewinnen, zwei wie Finnland, al no estar recuperada de una lesión.

Noch, die bereits 16 fache Weltmeister Motorrad hat die Meisterschaft Enduro geschlossen 157 Punkte, 18 Daniels und mehr 43 über Gardiner. Es ist die zweite Trophäe in diesem Jahr bekommt Katalanisch. Die erste war im Januar, bei der Rallye Dakar, wo er die Frauenmotorrad gewann wieder und beendete 16. absolute Position in einer außerordentlichen.

Laia Sanz: "Ich bin sehr glücklich. Am Ende keine Zahlen zu denken, aber Sie müssen in diesem Jahr gewinnen, vor allem, weil es war ein sehr schwieriges Jahr mit Ellenbogen-Verletzung. Ha sido un campeonato mucho más sufrido de lo que pueda parecer. En Finlandia y Suecia llevaba meses sin tocar la moto. Der Vorgang konnte nicht hundertprozentig, und litt sehr. Es stimmt, dass ich gewann drei der vier Tage, aber einen schlechten, ohne guten Zeiten. Dafür, hier in Frankreich fühlte ich mich sehr gut, vor allem gestern, und haben bemerkt, dass die letzten zwei Monate habe ich in der Lage, zu trainieren. Heute hatte ich auch ein gutes Tempo, obwohl ich hatten ein kleines Problem in einem Puffer und vielleicht nicht so komfortabel. Sowieso, Ich bin sehr glücklich ".

Quelle: Mediage Kommunikation



Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>