Noticias

Elena Rosell gezeigt stärker im Motorland

Elena Rosell se muestra más fuerte en Motorland

Valencia endete vigesimoséptima Position und zeigte eine Verbesserung gegenüber 2011.

Am vergangenen Wochenende wurde auf dem Motorland Kreis gehalten, Alcaniz, der vierzehnten Runde der Weltmeisterschaft. Präsentiert ungünstigen Witterungs, Regen spielte im Freitagstraining, wo Elena Rosell gemacht diskret Training und sehr vorsichtig.

El primer crono del sábado fue complicado por el estado de la pista, obwohl es nicht regnet, die Strecke war nass mit einigen Bereichen begann zu trocknen, so Klugheit Volvio anwesend zu sein. Für die zweite Runde der Spur vollständig trocken war, alle Einstellungen am Wochenende eingesetzt waren nutzlos zu versuchen, den Pol zu finden. Elena einige Probleme mit seinem vorderen Ende wurde einunddreißigsten Position Platz.

Sonntag kam und mit ihm, strahlendem Sonnenschein. Die Piloten konnten nur trocken im zweiten Qualifying-Session laufen, so dass wir die Vorteile der Aufwärmphase, um zu beenden, um die Abstimmung zu finden. Was der Pilot Vorteil QMMF nicht nehmen, denn kurz nach dem Verlassen der Track wurde von einem anderen Fahrer getroffen, was ihn nach unten gehen. Elena klagte über Schmerzen in einem Arm, etwas, das zum Glück blieb nur, dass, Schmerzen, aber sein Fahrrad zerstört wurde. Das Team arbeitete gegen die Uhr, um die von Manises könnte noch ein Gitterbildung nicht aus dem Rennen zu bleiben.

Die Lichter ausgeschaltet und Elena, wund, mit Vorsicht begonnen, aber dann begann abholen Tempo und erreichte eine Gruppe von Piloten. Die überschritten und markierte seine beste Zeit in der letzten Runde, über die Ziellinie in vigesimoséptima Position.

Es ist das zweite Mal, Motorland Rad mit einem Moto2, wenn Sie zurück in Ihre Karriere gehen 2011, der Pilot in dreiunddreißigsten und letzten Platz abgeschlossen, seine beste Runde war 1'58″8 und hatte eine 1'36” das Rennen Führer. An diesem Wochenende war immer ein Platz vigesimoséptima, ab 1 Sekunde beste Runden, 1'57″8, ein Unterschied in bezug auf den Kopf des 1'17”. Realistisch ist weit, aber die Realität ist, dass Elena Verbesserung Rennen für Rennen, und zweifellos wird dies dazu dienen, Management deutlich verbessern.

Elena Rosell: Es war eine schwierige Situation,, nach dem Schmerz und Ansturm auf das Fahrrad zu beheben, he tratado de centrarme para la carrera. Después de la caída y con algunos cambios en mi moto, Ich habe einen wenig vorsichtig, he ido cogiendo mi ritmo y eso me ha hecho llegar al grupo de pilotos que me precedían, kam stark, so konnte ich sie übergeben. Am Ende dennoch ein Rennen Spaß. Gratulieren Sie mein Teamkollege Anthony, hat eine große Karriere gemacht, was bedeutet, dass wir beide in die richtige Richtung gehen und ich danke dem ganzen Team, das dem QMMF während des Wochenendes gebildet ihre Arbeit.

Veröffentlicht 02/10/2012

© Motorrad Weiblich


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>