Noticias

Andrea Sibaja eröffnet die Saison auf dem Podium

Andrea Sibaja abre la temporada en el podio

Die Cordoba wurde Dritter in der Uraufführung von neuen Kategorie, an einem Wochenende von vielen mechanischen Problemen und Stürzen.

Este fin de semana ha dado comienzo el Campeonato Andaluz de Velocidad en el circuito de Tabernas. Debido a la escasa parrilla, Rennleitung beschlossen, alles am Samstag bestreiten

Andrea Sibaja Premiere in der Kategorie Open / Serie 600 mit einem Kawasaki Ninja ZX6R.

Am Samstag kam die erste Runde muchísmos Problem mit dem Bike und nach einem Sturz im Training am Freitag. Im ersten Zeit es eine völlig neue Reifentyp ausgestattet und konzentrierte sich auf die Anpassung an diese. Die zweite Chrono konnte weder nutzen, weil sie einen Sturz erlitt. Schließlich schließen Sie den Grill, fünften Open 600 und dritten Reihe 600.

Einmal in der Karriere, nach zwei Abstürze, Ich sollte das Rennen zu beenden. In beiden Ärmeln, nach der Abfahrt, Es gelang ihm, die Hälfte Gruppe erhalten, und Walzen zusammen mehrere Kategorien, im weiteren Rennen allmählich verlorenen Positionen und rollte Einzel. Im ersten Rennen den fünften Gesamtrang beendete er und zweiten Quartal haben. So auf dem Podium auf dem dritten Platz in der Kategorie der Serie 600.

Ein schwieriges Wochenende, in der Marke der Kategorie war nicht einfach. Der Pilot Deza-Córdoba Heritage, wird in der Cup-Rennen in Spanien, die in Jerez stattfindet teil, der nächste 1 und 2 Juni.

Andrea Sibaja: Ich bin sehr glücklich. Es war ein schwieriges Wochenende, viele Probleme auf dem Rad. Beenden Sie beide Rennen hat bereits ein Podiums Preis und Zufriedenheit gewesen. Jetzt müssen wir nur weiter zu arbeiten, um zum nächsten in der besseren Form zu erhalten. Ich möchte meinem Team danken,, meine Sponsoren und allen, die mich unterstützt.

Veröffentlicht 12/05/2013

© Motorrad Weiblich


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>