Noticias

Ana Carrasco fertig neunzehnten in der Französisch-GP

 Ana Carrasco finaliza decimonovena en el GP de Francia

Der Pilot des Team Calvo bekommt den neunzehnten in einem schwierigen Rennen für den Staat Track.

Die Welt hat sich an diesem Wochenende in Le Mans Bugatti Circuit kommen. Ein Schaltkreis, in dem die Völker der Welt in nassen treten häufig.

Am Tag der freien, Ana hatte die erste Training Fortschritte gemacht in den zweiten, aber kurz bevor dieser Wicklung, Ich regnete nicht und stand platziert.

Im Qualifying war ich wohlauf, aber in der letzten Runde, als er kam zu seinem eigenen Schoß eines Pilot er behindert markieren und endete vom vierundzwanzigsten in der Startaufstellung mit einer Zeit von 1'46″5.

Im Rennen, Die regen nicht präsentieren, aber der Zustand des Asphalts war kritisch. Im ersten Schritt Ziellinie, Ana war sechsundzwanzigste und sogar fiel als neunundzwanzigsten Ort. Er rollte Gruppe, kämpfen, um vorwärts zu bewegen, während die Verteidigung der Position. Schließlich Tempo und fallen über die Führung bis zum neunzehnten Platz, wo in der letzten Runde, die er bis zum letzten Meter gekämpft, um den achtzehnten Position, aber nicht sein konnte.

Carrasco endet neunzehnten, ihr bestes Weltcup-Ergebnis. Schritt für Schritt Ana näher an der Stelle, wo es sein sollte.

Ana Carrasco: Heute freue ich mich ja. Zu Beginn des Rennens verlor ich viele Positionen, denn die Strecke war sehr nass und hatte kein Gefühl für das Motorrad, aber dann begann ich zu erholen und ich mit gutem Tempo ritt und erholte Positionen. Lástima que cuando he cogido al piloto que me precedía unos segundos por delante, Ich war nicht viel Reifen und ich konnte nicht übergeben. Aber ich bin froh,, ein Rennen mehr Erfahrung

Veröffentlicht 19/05/2013

© Motorrad Weiblich

Fotos: David Clares

 


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>